mastodon.oi7.de

tommy @tommy

Hey @fedieltern ,
Kennt ihr eigentlich schon das Sukini-Projekt von Nora Hantzsch a.k.a Sookee? Sie verbreitet jedenfalls die Kunde von diesem Buch.

tommy @tommy

Hey @fedieltern habt ihr eine Buch-Empfehlung für mein 4 jähriges Kind, dass im Urlaub Angst vor einem Kind mit Trisomie 21 hatte?

luna @luna
tommy @tommy

Ist das einfach zu reparieren, z.b. mit Felge ohne Speichen? Gibt es das? @mastobikes_de

tommy @tommy

Die Leerstellen: Der revolutionäre Moment kommt aus dem nichts.
Alles verläuft angeblich super harmonisch. Alle Arbeiter*innen haben die selben politischen Interessen und Werte.

Die revolutionäre Bewegung wird als super verankert in der Gesellschaft dargestellt. Was sie ja nicht ist.
Ich erinnere mich noch an Heidenau. Da wird mir Angst und Bang wenn ich an revolutionäre Momente denke.

Die politische Sphäre wurde in der Vision auch durch basisdemokratische, lokale Organisierung völlig organisch ersetzt.

Dass sich Leute eine Identität durch ihren Job gebaut haben und "harte Arbeit" für Viele immer noch ein Wert an sich ist, wird ignoriert. Leute überdenken total bereitwillig ihre Bullshitjobs und Kohlekumpels sehen die Notwendigkeit des Endes ihres Jobs ein. Nicht.

Was bei mir hängen bleibt: Bisherige Versuche umfassender Veränderung sind gescheitert und eine für mich ansprechende Theorie of Change lässt auf sich warten.

Schreibt gerne Kommentare.

tommy @tommy

In Radio, TV und anderen Medien wird die Revolution verkündet und dazu aufgefordert sich anzuschließen.

Alle sehen ökologische Probleme der alten Ordnung sofort ein und Feminismus stößt auch auf keine Gegenwehr.

Kohlekumpel in Jänschwalde sind auch sofort vom Vorhaben überzeugt.

tommy @tommy

Ich finde leider richtig schlecht.

Here is Why 🧵:

Der analytische/dokumentarische Teil war gut. Situation der Welt, Kämpfe und Revolten der jüngeren Vergangenheit. Klar hätten noch struggles in Asien oder Afrika präsenter sein können, aber lass "perfekt" nicht den Feind von "gut" werden.

Schlussfolgerung: Der alleinige Fokus auf die politische Sphäre ist für das Scheitern der globalen Klimagerechtigkeitsbewegung verantwortlich. Lösung: alleiniger Fokus auf die Produktion (Arbeiter*innen).

Vision: Es entsteht aus dem Nichts ein revolutionärer Moment in Berlin. In 2 Jahren. Arbeiter*innen reflektieren in Windeseile darüber, was sinnvolle Produktion ist und was nicht. Alle organisieren sich basisdemokratisch. Rätestrukturen werden nicht (explizit) erwähnt. Und es sind (einfach so) Kontakte in essenziellen Branchen vorhanden, Pflege, Logistik, Energie, Landwirtschaft (...) arbeiten weiter. Der Rest streikt und eignet sich die Produktionsmittel an.

pinkprius [ger] @pinkprius

Toot

tommy @tommy
IT Support für Kita-Verein in Berlin-XBerg gesucht, Honorar Show More

Das flatterte über eine Email-Liste und ist hier bestimmt gut aufgehoben :

Für einen kleinen Kita-Verein mit zwei Standorten in Berlin-Kreuzberg suchen wir technischen Support: 

-           Betreuung der IT-Geräte in zwei Betriebsstätten

-           Regelmäßige Programmupdates durchführen

-           monatliche Datensicherung

-           Unterstützung bei der Anschaffung von Hard- und Software (Preisrecherchen, Bedarfsanalysen etc.)

-           Unterstützung bei den technischen Einrichtungen der Telekommunikation (Telefone, Router, W-Lan)

-           Ggf. Unterstützung der Mitarbeiter*innen bei der Installierung und Nutzung von neuen Programmen bzw. neuen Geräten

Stundenanzahl und -satz abhängig von Bedarf & Qualifikation/Erfahrung verhandelbar; passt gut für jemanden, der*die auch in Kreuzberg wohnt.

Bei Interesse bitte per Mail an vak-kita@gmx.de; wir melden uns ab dem 08.08.22 zurück.

tommy @tommy

In Deutschland fand weder der Anschlag des NATO Partners wirkliche Erwähnung, noch die Massenproteste die seitdem stattfinden. Nahezu in keinem deutschen Medium wird darüber berichtet und nur wenige Einzelpersonen aus der Politik haben sich zu Wort gemeldet. 12/

tommy @tommy

Was ist gestern in und im passiert? Eine Übersicht 🧵

In (Südkurdistan/Nordirak) sind min. vier Artilleriegeschosse des türkischen Staates in einem Urlaubsressort eingeschlagen. 1/

Bei dem Angriff wurden 9 ZivilistInnen getötet und 23 weitere verletzt. Bei allen handelt es sich vermutlich um arabische TouristInnen, die das Gebiet aus den zentralen und südlichen Provinzen des Irak besuchten. Die Opfer reichen von einem Baby bis zu einem 71-Jährigen. 2/

Weiter geht es hier:

nitter.anarchy.community/Defen

tommy @tommy

Vermögen und Macht - Unsere völlig falsche Vorstellung vom Teilen | deutschlandfunkkultur.de – deutschlandfunkkultur.de/macht

Von @Fparianen.

tommy @tommy

Weil ich aus ideologischen Gründen gerade begeistert bin: @mastobikes_de@a.gup.pe

Es gibt einen Kollektiv-Camping im Niederfinow bei Eberswalde, am Treidel-Radweg, der ein Teil des Oder-Havel-Fernradweges ist.

camping-niederfinow.de/platz/

<Zitat>
In unserem Gartenimbiss gibt es Eis (auch vegan), Kuchen und kleine Gerichte.
</Zitat>

<Zitat>
Nicht nur aus ökologischen Gründen, sondern auch weil gerade in den Sommermonaten der Platz für Autos beschränkt ist, freuen wir uns, wenn Sie mit Öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen. Sollten Sie viel Gepäck haben oder Ihnen der Fußweg von 3,5 Kilometer aus anderen Gründen zu weit ist, wenden Sie sich gerne telefonisch an uns.
</Zitat>

tommy @tommy

@dublinstinkt weil dich das Thema Wasserversorgung, Spree, Braunkohle auch bewegt hatte,
Hier eine Erklärung, was da eigentlich ein Problem ist:

nd-aktuell.de/artikel/1161460.

tommy @tommy

Save the date: mobilize.berlin hackerthon on Sept 3rd, c-base.

Hey developers and coders, the team of mobilize berlin wants to improve tooling for event organizers to publish their events on multiple platforms.

Our approach to a privacy friendly event platform for the club scene of Berlin is:
1. Get the clubs on
2. Tell their visitors that they are on mobilize.berlin (so that those who care have the choice).

We still need to accomplish 1. That is why we need some tooling because it (publishing on mobilize.berlin) has to be "as easy as possible".
Meanwhile, some event organizers do already try/use mobilize.berlin.

tommy @tommy

Diese Erfahrungen lese ich öfter:

"Meine Twitteraccounts haben aktuell 1684 Follower*innen (offener Account), 2432 (geschlossener Account). Bei Mastodon sind es 555 . Das ist insofern interessant, weil die Anzahl von Teilnehmenden bei den Umfragen bei Mastodon trotz viel niedrigerer Anzahl an Follower*innen vergleichbar ist. Die Reaktionen in Form von Kommentaren, Diskussionsbeiträgen sind in der Anzahl etwa gleich."

birgit-rydlewski.de/2022/07/17

Für alle, für die Mastodon nicht RELEVANT genug ist

tommy @tommy
pinkprius [ger] @pinkprius

Ne extra App für die auf meinem Handy welches eh nur nach Möglichkeiten sucht langsamer zu werden oder irgendwelche interessanten Daten zu liefern?

Da nehm ich lieber ein Ticket auf Papier.
Dasselbe gilt für die . Ich kann auch eine PDF öffnen auf'm Handy, statt eure App zu benutzen... Nur geht nicht mehr, naja...

tommy @tommy

Heute ist bei mir

* 1 Typora Lizenz
* Spende an Unternehmen hinter DAVx5 (CalDav Client für Android)

Offen: Spende an OsmAnd bzw Wunsch eine Lizenz zu kaufen für OsmAnd+. Da ich OsmAnd+ schon via FDroid installiert habe

tommy @tommy

Uuh, hat also Ambitionen auf das Verteidigungsministerium?!